In dieser Rubrik stellen wir uns die Frage, welche Beilage oder Hauptspeise gut zu einer bestimmten Sorte Eiscreme passt. Dabei muss es sich nicht zwingend nur um Obst oder Früchte handeln, sondern auch andere Eissorten, Liköre oder Süßigkeiten können eine wesentliche Geschmacksrolle tragen.

Was passt zu Schokoladeneis?

  • Unser erster Gedanke waren frische Kirschen, um einen Hauch von Schwarzwälder Kirschtorte zu erreichen. Speziell in der Kirschsaison zwischen Juni und August bietet sich eine Kombination aus Schokoladeneis und Kirschen an.
  • Der zweite Vorschlag sind Himbeeren. Eine spannender Geschmack ergibt sich durch frische oder aufgetaute Himbeeren, warme Himbeersoße und Schokoladeneis. Ein passendes Rezept für solch eine Soße findest Du hier.
  • Als letztes Arrangement gibt es karamellisierten Obstsalat mit Schokoladeneis. Es kommt uns zugute, dass viele Früchte und Obstsorten sehr gut zu Schokoladeneis passen. Unter anderem Banane, Pfirsich, Ananas und Aprikose bieten sich an, jedoch kann hier auch nach eigenem Geschmack und Vorlieben vorgegangen werden. Dazu mundgerechte Obst- und Fruchtstücke in einer Soße aus in Butter karamellisierten Zucker (der anschließend bspw. mit Orangensaft abgelöscht wird) kurz mit karamellisieren lassen. Unsere Komposition anschließend mit Schokoladeneis servieren.

Was passt zu Erdbeereis?

  • Etwas unkreativ, aber dennoch sehr lecker bietet sich kalte oder warme Schokoladensoße an. Dies ist ein Allzeit Klassiker, der sich großer Beliebtheit erfreut.
  • Unser zweiter Vorschlag passt zwar zu vielen Eissorten, aber das Zusammentreffen von Erdbeereis und Waffeln zählt zu unseren Favoriten. Die servierten Waffeln werden zusätzlich mit Sahne und frischen, geschnittenen Erdbeeren kombiniert.
  • Auch der Erdbeer-Hardcorefan darf nicht zu kurz kommen: Erdbeereis, frische Erdbeeren und Erdbeersoße lassen keine Wünsche offen. Serviert diesen Vorschlag mit Sahne und Minze garniert, um ein tolles, rot strahlendes Dessert für Eure Gäste zu präsentieren.

Was passt zu Zitroneneis?

  • Eine spannende, frische Idee: Zitroneneis mit Erdbeerpüree. Frische Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Nachdem das Püree im Kühlschrank abgekühlt wurde, zusammen mit dem Eis servieren.
  • Die neue Dreifaltigkeit: Zitroneneis, warmer Schokoladenkuchen und karamellisierte Früchte (wie Mango, Ananas und Nektarinen). Hierzu gehört einige Vorbereitungszeit, dennoch macht dieses Gericht gehörig Eindruck beim nächsten Kuchentreff. Besonders der frische, belebende Geschmack aus Zitroneneis kombiniert mit dem vollmundigen Geschmack eines Schokoladenkuchens zaubert ein Lächeln ins Gesicht.
  • Auf folgendes Rezept sind wir vor einiger Zeit gestoßen: Joghurt-Zitronen-Eis mit Heidelbeersauce. Speziell im Sommer ein tolles und erfrischendes Rezept. Es gehören einige Zubereitungsschritte dazu, aber das verlinkte Rezept führt verständlich durch den Herstellungsprozess.

Was passt zu Vanilleeis?

  • Vanilleeis, eine Erfolgsgeschichte. Nicht ohne Grund wird in den meisten Cafés und Bistros Waffeln zusammen mit Vanilleeis angeboten. Von unserer Seite aus gibt es hierzu keinen Einspruch.
  • Bei der Nennung von passenden Synthesen darf auch die Kombination aus Apfelstrudel und Vanilleeis nicht fehlen. Nicht vergessen, der Apfelstrudel wird im besten Fall warm serviert!
  • Der sanfte Eigengeschmack von Vanille lässt so viele Arrangements zu, dass die Aufzählung kaum endet: Obst der Saison, Amarenakirschen, Liköre, Karamellsauce, Schokoladensauce, als Füllung in einem Schokotörtchen, mit Rhabarberkompott oder überraschend gut: Kürbiskernöl über Vanilleeis geträufelt.




Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Lexikon. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.