Skip to main content

Die besten Eiscrusher im Vergleich

Die Welt der kleinen Eisstücke

Wie so viele Bezeichnungen aus dem englischen Sprachraum hat sich der ursprüngliche Begriff „Crushed Ice“ mittlerweile ins eingedeutschte „Crush Eis“ gewandelt.

Alle Begriffe bezeichnen zerstoßene (= engl. crush), nicht aneinanderhaftende Eisstücke, die du zum Kühlen benutzt. Gegenüber Eiswürfeln haben diese Stücke den Vorteil der weitaus größeren Oberfläche. Dadurch kommt der Wärme- bzw. Kälteaustausch zwischen den Eisstücken und der umgebenden Flüssigkeit effizienter in Gang.

  • Crushed Ice wird im privaten wie auch gewerblichen Bereichen genutzt.

 

oneConcept Icebreaker

oneConcept Icebreaker: Ein Eiszerkleinerer für bis zu 15 kg Crushed Eis.

 

Unsere Empfehlung

123
Modell oneConcept IcebreakerRelaxdays EiscrusherIce Crusher Eiscrusher
Preis

55,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,99 € 20,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Betriebsartelektrischmanuellmanuell
Fassungsvermögen3,5 Literca. 1 Liter
Eis (in kg) pro Stunde15 kg / Stunde
Material (Farbe)Edelstahl (silber)Verchromte Zinklegierung, KunststoffKunst­stoff
Weitere Funktionen

Saugnapffüße
aufsetzbarer Einfülltrichter
Sicherheitsschalter

Gummifüße

Rost­f­reies Edel­stahl­mahl­werk

Gewicht3,6 kg1,7 kg0,8 kg
Maße17 / 46,5 / 27 cm15,5 / 27 / 13 cm16 / 24,5 / 16 cm
EAN406065607366340520252172804260381255635
Preis

55,99 € 94,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

19,99 € 20,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum AngebotZum AngebotZum Angebot

 

Crushed Ice: Eine Einführung

Das brasilianische Nationalgetränk Caipirinha ohne Crushed Ice ist wie ein Auto ohne Treibstoff. Für viele Cocktails auf einer Sommerparty ist Crushed Ice essentieller Bestandteil und Champagner ohne das Eis im Kühler wird zu Blubberwasser degradiert – absolutes NoGo.

Selbst ein Laien Bartender kann auf Crushed Ice genauso wenig verzichten wie der Profi.

Chirurgen, Chemiker, Biologen und andere Wissenschaftler müssen auf Crushed Ice zurückgreifen, um lebenswichtige Organe und diverse Materialien zu kühlen. Sei es um den Verwesungsprozess zu stoppen oder chemische und biologische Reaktionen zu verlangsamen.

Schließlich kommt frischer Fisch nur auf den Tisch, weil Eis die Kühlkette zwischen Erzeuger und Verkäufer aufrechterhalten kann. Das gleiche trifft auf saftiges Steak aus Übersee zu, das auf kaum einer Grillparty fehlen darf.

Eis hat eine höhere Dichte und ein größeres Volumen als Wasser. Diese Eigenschaften waren das Verhängnis der Titanic, aber fürs Kühlen ist Eis unerlässlicher Trumpf von Mutter Natur.

Natürlich entstehen Eiswürfel in deinem Kühlschrank mit zwei negativen Effekten: trüb und luftig. Beim Gefrieren bleiben eingeschlossene Luft und Verunreinigungen erhalten, denn das Wasser gefriert von außen nach innen. Die Luft kann nicht entweichen und lässt das Eis schneller schmelzen. Du möchtest deinen Gästen sicherlich weder verunreinigte noch wässrige Cocktails oder Drinks anbieten. Deine Getränke sollen köstlich kühl sein und bleiben.

Ohne Crushed Ice bleibt Vieles zu heiß.

Crushed Ice kannst du aus zerstoßenen Eiswürfeln eigenständig herstellen. Für einen Caipi packst du ca. zehn Eiswürfel in ein Leinentuch oder eine Gefriertüte und zerstößt die Würfel mit einem Fleischklopfer oder Hammer – und schon hast du Crushed Ice.

Stell dir vor, deine Gäste sehen, wie du deine Arbeitsfläche in der Küche mit dem Fleischklopfer oder Hammer malträtierst – ein köstlich komisches Bild.

Wenn es also mehrere unterschiedliche Cocktails und auch alkoholfreie Leckereien werden sollen, dann – ja dann muss ein Eiscrusher her.

 

Die professionelle Herstellung von Crushed Ice

Crushed Ice kann auf unterschiedliche Weise hergestellt werden:

 

  • Crushed Ice Maker: Ähnlich wie bei Eiswürfeln füllst du Wasser in den Behälter. Lamellen verhindern das Aneinanderhaften. Nach kurzer Zeit ist das Crushed Ice fertig gefroren.

     

  • manuell: Möchtest du beim Herstellen von Crushed Ice deine Muskeln stählen und flexibel und umweltschonend vorgehen, dann entscheide dich für ein manuelles Gerät.

     

  • elektrisch: Hast du neben dem Icecrushen noch mehr zu tun, dann überlass das Zerkleinern einem elektrischen Gerät.

     

  • Standmixer explizit mit Ice-Crush-Funktion: Nur extra ausgezeichnete Standmixer verfügen über eine Crush-Funktion.

     

  • im Side-by-Side Kühlschrank: Logischerweise ist hier kein zusätzliches Gerät notwendig.

     

  • und im Icecrusher deines Gefriergerätes: Einfüllen des Wassers und Herausnehmen des Eises auf einfachste Weise.

     

    Welche dieser Möglichkeiten für dich in Frage kommt, hängt davon ab, was dir zur Verfügung steht oder eben nicht.

    Allen Möglichkeiten ist eines gemeinsam: Durch die Zerkleinerung herkömmlicher Eiswürfel entstehen die kühlenden Eisstückchen. Dabei übernimmt ein Mahlwerk das sogenannte „crushen“ à zerstoßen.

 

Manpower gegen Power aus der Steckdose

Manuelle Ice crusher

Manuelle Ice crusher werden von deiner Manpower angetrieben. Da es um die mechanische Zerkleinerung herkömmlicher Eiswürfel geht, brauchst du einiges an Kraft. Allerdings bist du mit solch einem Gerät sehr flexibel und es ist denkbar einfach in der Bedienung.

Der manuelle Ice crusher wird mit Eiswürfeln bestückt und du drehst die Handkurbel bis das Crushed Ice im Behälter zu deiner Verfügung steht. Die Handkurbel wiederum setzt eine Walze in Gang, die die Eiswürfel spaltet. Leere den Auffangbehälter und schon kannst du wieder Crushed Ice herstellen.

Eis ist gefrorenes Wasser in seiner härtesten Form. Eine drei Zentimeter tiefgefrorene Fläche genügt, um dich sicher zu tragen. So kannst du dir vorstellen, wieviel Kraft du aufwenden musst zum Eis crushen. Das Mahlwerk der Walze mit seinen hochwertigen scharfen Klingen muss von dir in Bewegung gebracht werden.

Manuelle Ice crusher unterscheiden sich:

  • im Aufnahmevolumen,
  • in der Größe des Auffangbehälters,
  • bei der Länge der Handkurbel,
  • bei der Walze,
  • bei den Klingen
  • und insbesondere durch das verwendete Material.

Elektrische Ice crusher

Elektrische Ice crusher stellen Crushed Ice auf Knopfdruck her.

Stecker in die Steckdose, Eiswürfel einfüllen, starten und die Walze zaubert kühlendes Crushed Ice in hoher Geschwindigkeit mit minimalem Kraftaufwand. Hier gibt es unterschiedlich große Modelle, die das benötigte Crushed Ice zügig zur Verfügung stellen. „Crushed Ice nebenbei“ bedeutet die gewonnene Zeit kannst du für letzte Vorbereitungen für deine Gäste aufwenden.

Ohne Strom ist nix los.
Hier bist du immer auf die Energieversorgung angewiesen.

 

Vorzüge und Nachteile einer Crushed Ice Maschine

Anhand dieser Gegenüberstellung kannst du dir vergegenwärtigen, welches Gerät für dich in Frage kommt.

 

Manuelle Eiscrusher
Vorteile
  • kinderleicht zu bedienen
  • universell einsetzbar
  • preiswert, ab ca. 9,90 Euro
Nachteile
  • ständige Anwesenheit bei der Herstellung des Crushed Eis notwendig
  • geringe Menge an Crushed Ice (etwa ein bis zwei Liter)
  • abhängig von Muskelkraft
  • unregelmäßig große und kleine Eisstücke
  • Lärmpegel entsprechend der aufgewendeten Muskelkraft

 

 

Elektrische Eiscrusher
Vorteile
  • autarke Arbeitsweise bringt Zeitgewinn
  • kontinuierliche Herstellung größerer Mengen Crushed Ice
  • auf Knopfdruck zu bedienen
  • keine Kraftanstrengung notwendig
  • einstellbare Größe der Eisstücke (evtl. vorhanden)
  • Eis Crusher für privaten und Gastronomie Bereich
Nachteile
  • Stromanschluss erforderlich
  • hoher Lärmpegel
  • preisintensiv, ab ca. 200 Euro; im Gewerbe bis in den vierstelligen Bereich

 

Bedenke auch folgende Kriterien beim Kauf eines Ice Crushers:

  • Die Leistung eines Gerätes hängt von der Muskelkraft (manuell) bzw. von der Watt Zahl ab. Je mehr Muskeln/Watt, desto mehr Crushed Ice.
  • Kunststoff ist leichter als Edelstahl, aber auch weniger stabil. Generell gilt hochwertiges Material garantiert Langlebigkeit.
  • Edelstahl trumpft durch stilvolle Optik.
  • Kunststoff ist nicht rostanfällig.
  • Das Gerät braucht einen soliden Stand (Gummifüße oder ein Silikonring am Boden).
  • Eisschaufeln erleichtern das Entnehmen des Eises.
  • Den Geräuschpegel am besten vor dem Kauf testen.

 

Vergleichsmerkmale: Eiscrusher

Den Eiscrusher aus dem Angebot vom Discounter um die Ecke oder doch lieber ein exklusives Gerät aus dem Profi Bereich – die Frage kannst nur du dir selbst beantworten.

So verschieden die Eisgewohnheiten der Menschen, so unterschiedlich und differenziert das Angebot für Eiscrusher. Du kannst aber auf objektive Aspekte zurückgreifen, die einen Vergleich ermöglichen.

Die Betriebsart, das Gehäuse, der Behälter, das Mahlwerk, die Kapazität, die Bedienung, der Stand, das Gewicht und die Maße sind so individuell wie du als Käufer. Die Übersicht verdeutlicht die Unterschiede:

 

Aspekt Variante oder Variante
Betriebsart manuell oder elektrisch
Gehäuse Edelstahl oder Kunststoff
Eisbehälter Kunststoff oder spülmaschinenfester Kunststoff
Mahlwerk einfache Klingen oder Edelstahlklingen
Kapazität etwa 1 Liter oder mehrere Liter
Bedienung Handkurbel oder Knopfdruck
Stand geringe Rutschfestigkeit oder rutschfest durch Gummi oder Silikon am Boden
Gewicht & Maße kompakt und klein (ab ein halbes Kilogramm) oder mehrere Kilogramm (im Gastronomie Bereich noch größer)
Design modern bis hin zum effektvollen Eyecatcher
Reinigung ungenügend, wenn nicht alle wichtigen Teile entfernbar sind oder gründlich durch einfach herausnehmbare Behälter und Teile

 

Letztendlich entscheidest du dich für das Gerät, das deinen „Crushed Ice Durst“ und den deiner Gäste stillen wird. Unkompliziert und ganz nebenbei, dann wird es ein elektrischer Eiscrusher sein. Bei ausreichend Eiswürfelvorrat lass deine Muskeln im Partylicht spielen. Das so vor den Gästen imposant „gecrushte“ Eis füllst du in die Gläser und die Party strebt weiter dem Höhepunkt entgegen.

„Cheers“,

„Prost“,

„Skol“